Der Besuch der alten Dame - Eigenproduktion

Die Milliardärin Claire Zachanassian, kehrt nach über 45 Jahren in ihren Heimatort zurück. Güllen ist mittlerweile verkommen und schmutzig. Die Bewohner und der Bürgermeister sind sehr aufgeregt. Sie erhoffen sich finanzielle Unterstützung durch die Milliardärin und setzen dabei auf Claires ehemaligen Liebhaber Alfred Ill. Bei einem Begrüssungsfest verspricht Claire der Stadt und ihren Bewohnern eine Milliarde und verlangt dafür Gerechtigkeit.

Friedrich Dürrenmatts tragische Komödie, ist ein bösartig-groteskes Gedankenspiel über die verführerische Macht des Geldes. In der zweiten Eigenproduktion des Zeltainers, machen sich Amateurschauspielerinnen und Amateurschauspieler aus dem Toggenburg unter der Regie von Daniel Koller auf die Suche nach der bürgerlichen Moral und den Tücken der Gerechtigkeit: rabenscharz und äusserst unterhaltsam.

Nach dem Grosserfolg unserer ersten Produktion „Die Schweizermacher“ ist nun die Zeit für Nummer 2 gekommen. Und wieder wagt sich Daniel Koller an eine grosse Nummer. Ich bin dankbar und stolz, dass auch im Zeltainer solche Anlässe möglich sind. Wir machen 6 Vorstellungen, damit es auch wirklich für jeden von euch Platz hat. Schnell schnell reservieren! Jippiieeeeee......

Samstag      12. August 2017, 20.00 Uhr (Premiere)
Sonntag       13. August 2017, 18.30 Uhr
Donnerstag  17. August 2017, 20.00 Uhr
Freitag         18. August 2017, 20.00 Uhr
Samstag      19. August 2017, 20.00 Uhr
Sonntag       20. August 2017, 18.30 Uhr (Dernière)

CHF 25.- | www.zeltainer.ch | Reservieren

Bruno Hächler „Best of FINN“ - Familienkonzert

Bruno spielt die beliebtesten Songs der letzten 15 Jahre und neue Lieder  -  ein Programm, das ganz einfach glücklich macht. Eindrücklich ist die Vielfalt der Songs. Der Bogen spannt sich vom wunderschönen „Maiechäfer flüg devo“ über die Ohrwurmmelodie von „De Reiher“ bis hin zur schieren Energie von „Sibesache“ und dem unverwüstlichen „Schnägg“. Bruno Hächlers Markenzeichen sind seine Texte, aber auch der Groove, der seine Melodien antreibt. „Langi Ohre“ wurde 2006 mit dem Lollipop Award für die beste Kinder-CD ausgezeichnet und mit „Stadtfüchs“ und „Zwei Streife“ erreichte Hächler die Schweizer Hitparade. Er hat seine Sache 2015 bei uns so gut gemacht, dass wir ihn natürlich gerne wieder engagieren für unser geliebtes Nachwuchspublikum. Chömed ine!

Kinder CHF 8.- | Erwachsene CHF 12.- | www.brunohaechler.ch | Reservieren

Lorenz Keiser  „Matterhorn Mojito“ - Kabarett & Satire

Der Setzer und die Buchbinderin sind weg, dafür haben wir jetzt die Naildesignerin und den Kommunikationsexperten. Mit schönen Fingernägeln Stuss reden - ist das Fortschritt? Zwei Millionen Flüchtlinge stehen an der Grenze Europas, und wir rufen nach der Armee. Wer hat Angst vor einer Armee, die mit einem Sackmesser bewaffnet ist mit einem Zapfenzieher dran? Wer dauernd fordert, dass sich die Ausländer hier anpassen, übersieht, dass dies bei uns schwierig ist. Wo auf der Welt kann man im dreckigen Pullover in die Oper, aber muss bei den Nachbarn an der Silvesterparty die Schuhe ausziehen? Nie hätte ich geglaubt, dass er mal in den Zeltainer kommt. Mis Veranstalter- und Kabarettherzli gumpet wie verruckt. Eine Legende im Zeltainer!

Trailer «Matterhorn Mojito», 3:22 Minuten: Trailer ansehen

CHF 40.- | www.lorenzkeiser.ch | Reservieren

Joachim Rittmeyer „Bleibsel“ - Kabarett

Im Mittelpunkt des 20. Soloabends von Joachim Rittmeyer steht eine Tafelrunde, die unwissentlich dabei ist, eines der grossen Rätsel der Menschheit zu lösen: Warum Kultur? - Mit von der Partie sind die Kultfiguren aus Rittmeyers Kabinett: Theo Metzler, Jovan Nabo und Hanspeter Brauchle. Letzterer führt die Gesellschaft fast ebenso souverän durch den Abend wie seinerzeit der heldenhafte König Artus die Ritter der Tafelrunde zum heiligen Gral. Dank Telekommunikation - mit all ihren Unwägbarkeiten - Situationskomik und menschlicher Verwandlungskunst ist das Publikum live dabei, einem historischen Ereignis beizuwohnen... Einer meiner persönlichen Kleinkunsthelden kehrt jeweils mit dem neuesten Wurf ins Toggenburg zurück und darauf bin ich stolz und kann es kaum erwarten.

CHF 35.- | www.joachimrittmeyer.ch | Reservieren

Rob Spence „Mad Men - Try Out Show“ - Physical Comedy

Der Comedy-Hurrikan wird in seinem neuen Programm erneut die Welt durcheinanderwirbeln. Und mit seinen Kapriolen das Publikum von den Stühlen reissen. Im Try-Out-Modus entwickelt Spence sein neues Programm on Stage weiter - und das wird noch rasanter, farbiger und bunter werden als alle anderen zuvor. Mit vollem Körpereinsatz probiert er neue Nummern aus und lässt mit schnellen Kostümwechseln, Clownereien und Komik die Fetzen fliegen. Unsere Welt spielt verrückt und Rob spielt ihre „Naturkatastrophen“ in Person. Da geht jeder Schuss nach hinten los. Leicht, locker und kindlich naiv bringt er das Weltgeschehen auf den Punkt. Yeah, Rob hat sich den Zeltainer ausgesucht, um sein neues Stück auszuprobieren. Welch Ehre, danke Rob!

CHF 35.- | www.robspence.ch | Reservieren